Schadstoff Kunststoff

übernommen aus dradio.de (Bilder fehlend)

10.04.2013 · 16:35 Uhr

Strategien der EU gegen Plastikmüll im Meer

Von Anja Krieger

Abfall aus Kunststoff richtet in den Weltmeeren große Schäden an. Auf der ersten europäischen Konferenz zur Eindämmung und Vermeidung von Meeresmüll in Berlin suchen Experten und Politiker nach einer Gegenstrategie.

Mehr Glamour für ein ernstes Thema: Das muss sich EU-Umweltkommissar Janez Potocnik erhofft haben, als er Anfang März Seite an Seite mit dem Schauspieler Jeremy Irons vor die Presse trat. Irons durfte seinen Film „Trashed“ bewerben, Potocnik bekam prominente Unterstützung im Kampf gegen den Plastikmüll.

„Übersetzer: Beim Müll im Meer handelt es sich zu fast 80 Prozent um Plastik. Schätzungsweise zehn Millionen Tonnen Müll kommen jedes Jahr hinzu, das meiste davon Partikel aus Kunststoff, und machen die Ozeane zur größten Plastikmüllkippe der Erde. Der Kunststoff ist eine ernsthafte Gefahr für das Leben in den Meeren und möglicherweise auch die Gesundheit des Menschen. Das Grünbuch, das wir heute präsentieren, soll dieses Problem an der Wurzel packen.“

Weiterlesen im Originalartikel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s